Flaach – Oerlingen

Der Weg führt zuerst rheinaufwärts, bevor er kurz vor der Mündung der Thur ostwärts durch das Naturschutzgebiet Thurauen verläuft. Über die Thurbrücke gelangt man auf die andere Seite, von wo aus die Wanderung dem Flussufer entlang führt. Geniessen Sie die Wegstrecke durch das grösste Auengebiet des Schweizer Mittellandes. Kurz vor Kleinandelfingen verlässt die Via Natura die Thur und bringt Sie direkt nach Oerlingen zur Bushaltestelle. Alternativ können Sie auch dem üblichen Wanderweg am Ufer der Thur folgen und in Andelfingen in den Zug steigen.

Kilometer
13.6
Gehzeit
3 Stunden 21 Minuten
Auf-/Abstiege
345 Meter/419 Meter
Naturphänomene
Naturzentren
Elektronische Karte Topo-Schweiz
Start
Naturzentrum Thurauen (Haltestelle Flaach, Ziegelhütte)
Ende
Haltestelle Oerlingen