Oerlingen - Gütighausen

Ab Oerlingen gelangt man entspannt zum Husemersee, der eigentlich aus mehreren Seen besteht und ein wahres Kleinod ist. Die Via Natura führt dann östlich an Ossingen vorbei (mit Ausstiegsmöglichkeit am Bahnhof Ossingen) und zum malerischen Weiler Hausen. Durch ein kleines Tobel – durch die Blätter ist das Schloss Wyden zu sehen – gelangt man zurück zu einer alten Bekannten, der Thur. Der Weg führt dann über die spektakuläre Eisenbahnbrücke (bitte kleine Kinder an der Hand führen), von der aus man die Thurschlaufe sehen kann – unser nächstes Naturphänomen.

Kilometer
11.3
Gehzeit
2 Stunden 49 Minuten
Auf-/Abstiege
144 Meter/154 Meter
Naturphänomene
Elektronische Karte Topo-Schweiz
Start
Haltestelle Oerlingen
Ende
Haltestelle Gütighausen